Ost-West-Achse (Signale 57-78)

Daniel Schulz (li.) und Wolfgang Stübbe haben mit dem Wartburg 311 bei der Tulpenrallye einige Preise gewonnen Foto: Auto Bild Klassik

DANIEL SCHULZ UND SEIN WARTBURG 311

Diese Abfahrt in den Alpen bleibt in Erinnerung: „Unsere Bremse beginnt zu riechen und quietscht fürchterlich. Die Cabrio-Fahrer vor uns drehen sich erschrocken um, wenn wir anbremsen.“ Mit seinem Wartburg 311 kämpfte Daniel Schulz bei einer früheren Tulpenrallye gegen Materialverschleiß- und gegen Edelklassiker vom Schlage eines Jaguar E-Type oder Porsche 356.

Auch bei der am 4. Mai beginnenden 60. Auflage des niederländischen Rallyeklassikers hat er den Ehrgeiz, sich zu beweisen: „Meines ist das einzige Ostauto im Feld.“ Schon mit 16 Jahren beginnt bei Schulz die Wartburg-Manie: Als der gebürtige Münsterländer eine Reportage über die Wartburg-311-Camping-Limousine liest ist er fasziniert von der ldee des  Reisewagens und träumt davon, von den Liegesitzen aus bei geöffnetem Dach „den Sternenhimmel anzugucken“. Die Realität holt ihn beim Blick auf das Konto wieder ein:  Als 18-jähriger Schüler stehen ihm 1991 für einen Kauf einer 311er-Limousine gerade mal 200 Mark zur Verfügung. Zudem raten ihm Bekannte aus Leipzig vom Kauf ab: Der alte Wartburg sei zu anfällig. Eigentlich sollten sie ihm beim Kauf helfen. „Jetzt wird so ein Wagen gerade von den Leuten gesucht die mir damals abgeraten haben“‚ sagt Schulz. Heute, fast 20 Jahre später, kämpfen Wartburg-Fans mit anderen Problemen: „Der Markt ist leer gekauft, selbst auf Ebay gibt es manche Teile nicht mehr“‚ sagt Schulz, der in all den Jahren unbeirrt an seiner Liebe zum 311er festhielt. Die heiß ersehnte Camping-Limousine kauft er sich als Student doch noch, Jahre später einen dritten 311er- nur für die Tulpenrallye. Zunächst fährt Schulz mit einem holländischen Freund, später mit seinem Arbeitskollegen Wolfgang Stübbe, der sich für die Rallye begeistert, nicht aber für den Wartburg. Anfangs. „Mittleiweise habe ich den 311 aber ins Herz geschlossen“, sagt er.

/ Auto Bild Klassik

Erschienen in Ausgabe 05 2013

Vielen Dank an Daniel Schulz, der uns diesen Artikel zur Verfügung gestellt hat