Signale 1972-6

Titelbild der Signale 6 von 1972

Wartburg-Signale 6 1972

Ein Gruppe-2-Rallyefahrzeug lenkte zur Leipziger Herbstmesse das Besucherinteresse auf die ausgestellten Erzeugnisse WARTBURG 353. In wesentlichen Zusammenhängen sind Messergebnisse und Automobilsport spezielle Beitragsgebiete der vorliegenden SIGNALE.

 

Und

wir wünschen Ihnen: Guten Start sowie viele Erfolge auf allen Zielstrecken im Jahre 1973!

 


WARTBURG-Signale erscheinen in

zweimonatlichen Abständen.

Herausgeber: VEB Automobilwerk Eisenach,

DDR 59 Eisenach.

Rc 218/72 - V 3/15 - 849


Im Ausland... (Signale 1972-6)

Jun
05
Wartburg 353 1972 bei der Rallye 1000 Seen (FIN)

...SPORTERFOLGE

Nach der Rallye DDR im Frühjahr traf sich die kontinentale Rallyesportelite zu drei wei­teren Europameisterschaftsläufen in sozialisti­schen Staaten. Bei diesen Einsätzen erzielten die Fahrer der Sportabteilung des VEB Automobilwerk Eisenach und Clubfahrer auf WARTBURG 353 erneut ausgezeichnete Er­gebnisse.

Posted By Stephan Weiterlesen

...und "vor dem Werktor"... (Signale 1972-6)

Jun
05
Wartburg 353 des Werksteams

XY. Internationale Rallye Wartburg

Die vom MC Eisenach im ADMV der DDR in Zusammenarbeit mit dem VEB Automobil­werk Eisenach veranstaltete XV. Internationale Rallye Wartburg brachte erneut Höhepunkte in der Geschichte dieses seit 1955 durchge­führten und seither maßgebend profilierten Automobilsport-Wettbewerbs.

Posted By Stephan Weiterlesen

RS 1000 (Signale 1972-6)

Jun
05
Melkus RS1000 im Renneinsatz

AGGREGATE VOM 353

RS 1000-Läufe gehören nicht erst seit diesem Jahr zu Rennprogramm-Zugnummern. Unter der flachen Plastkarosserie dieses von einer sozialistischen Arbeitsgemeinschaft entwickelten und in Dresden mit einer Gesamtzahl von bisher annähernd 40 Stück hergestellten Rennsportwagens verbergen sich — und daher lösen einschlägige Hinweise oft Überraschungen aus — Bauelemente des WARTBURG 353.

Posted By Stephan Weiterlesen

Was heißt... (Signale 1972-6)

Jun
05

.. "in Zivil" SPORTLICH fahren

Angesichts bevorstehender weißer Winterwochen scheint das Thema auf unserer Fahr­praxis-Seite wenig zeitgemäß. Wir meinen jedoch, es ist dauernd hochaktuell, gerade weil es um Sicherheit im Straßenverkehr geht. Offiziell Rennen fahren auf abgesperrtem Kurs ist zweifellos nicht jedermanns Sache, zumal nicht mit dem sorgsam gehüteten „Familienauto".

Posted By Stephan Weiterlesen
RSS - Signale 1972-6 abonnieren