Modelle im Blickfeld (Signale 1973-4)

MM, jenes Symbol vom „Schaufenster der Welt" in Leipzig, wurde abgeleitet von Muster-Messe. Die dort gezeigten Ausstellungsstücke waren Messe-Muster.

Im Grunde hat sich daran nichts geändert. Jedoch ist heute der eine wie der andere Begriff viel umfassender und weitgreifender zu verstehen. Das beste Beispiel dafür wird durch die offenkundige Tatsache geliefert, daß in Leipzig Wesen und Wirksamkeit der sozialistischen ökonomischen Integration vielschichtig zum Ausdruck gelangt.

 

Modellcharakter — das trifft selbstverständlich ebenfalls auf die Exponate des VEB Automobilwerk Eisenach zu, und zwar mit Sicht über die ausgestellten Wagen hinweg auf Komplexe im Großen und Ganzen.

 

Das Werk präsentiert mit dem WARTBURG 353 das Modell eines hochentwickelten und bewährten modernen Automobils. Darüber hinaus jedoch dokumentiert der VEB Automobilwerk Eisenach weitere gravierende Fakten, die umso mehr als markante Modelle zu werten sind, da sie vorbildlich und beispielgebend wirken. Dies gilt auf der gesamten und maßgeblich entscheidenden Strecke des Automobil-Alltags von der Produktion bis zum ständigen Fahrzeuggebrauch. In diesem Zusammenhang verweist der VEB Automobilwerk zur Leipziger Herbstmesse besonders auf zwei typische Modellkomplexe. Es sind dies der werksseitige Rallyeeinsatz sowie der Service. Beide Bereiche enthalten selbst wiederum bezeichnende Modellelemente und gehören, auch wenn sie fast wie gegensätzliche Pole erscheinen, prägnant zum vollkommenen Gesamtbild vom WARTBURG 353.

 

Und genau das steht ja zur Betrachtung an.