Alter & Neuer Vorstand (Signale 40-61)

Martin Völz, Ansgar Glahse und Jochen Graeve (v.l.n.r.)

Der alte Vorstand des EDWFC wurde im Amt bestätigt

Eisenach IFA-Kurier & Wartburg-Signale ist es gelungen, den alten und den neugewählten Vorstand des Ersten Deutschen Wartburg Fahrer Club (EDWFC) auf ein gemeinsames Foto zu bannen.

Zum wiederholten Male haben sich die Mitglieder für das bewährte Trio Martin Völz (Erster Vorsitzender), Jochen Graeve (Zweiter Vorsitzender) und Ansgar Glahse (Kassenwart) entschieden.

 

Der Vorstand hat in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet. Er hat integrierend gewirkt und so ein angenehmes Klima im Club erzeugen können. Die Jahrestreffen der letzten Jahre waren immer ein Highlight und die Messepräsentationen sehenswert. Nebenbei wurde aktive und passive Öffentlichkeitsarbeit getrieben und so stellt sich der EDWFC heute als ein Verein dar, der seinen Mitgliedern etwas zu bieten hat.

 

Vielen Dank deshalb an Martin, Jochen und Ansgar für die geleistete gute Arbeit der vergangenen Jahre, herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl und alles Gute für die kommende Wahlperiode.

 

Alle drei sind langjährige engagierte Mitglieder und verteilen sich, wie die anderen Mitglieder unseres Clubs auch über Deutschland. Martin lebt in Prenzlau, Ansgar bei Osnabrück und Jochen in Essen. Wer einen der drei Vorstandsmitglieder kontaktieren möchte, findet alle nötigen Informationen auf dem rückseitigen Umschlag dieses Heftes.

 

Dank auch Torsten Lucas, der sein Amt als Schriftführer sehr ernst genommen hat und Dirk Köhne, der die nicht immer einfachen Wahlmodalitäten zu einem glücklichen Ende führen konnte. Dank auch an Tanja Uske, die sich kurzfristig bereit erklärt hatte, die Kasse des Vereins zu prüfen und Ansgar anschließend eine gute Arbeit bestätigen konnte.

 

Mehr Details zur Versammlung im Sitzungsprotokoll in diesem Heft.


Unser Foto entstand am Tag nach der Wahl unmittelbar neben dem nunmehr eher kupferfarbenen „Goldbroiler“ im Eisenacher Museum „awe“.