Bau auf! Bau auf! (Signale 46-67)

Der Wartburg 353 Ihling-Trans wird unseren Messestand zieren

Vom 30.03.* bis 03.04. öffnet die 23. Techno Classica ihre Pforten.

Einer internationalen Messe kann man auch in Deutschland ruhig ein englisches Motto zugestehen. So wird es ab dem 30. März 2011 in Essen auf dem Messegelände an der Norbertstraße wieder heißen: „Share the Passion“.

Im Falle der Techno Classica trifft das besonders zu. Es werden auch in diesem Jahr wieder  1150 Aussteller aus fast 30 Ländern erwartet. Im vergangenen Jahr haben 170.000 Besucher aus 40 Ländern dieser weltweiten Leitmesse für Oldtimer und Klassische Fahrzeuge einen Besuch abgestattet.

Die Techno Classica bringt jedes Jahr das Messegelände in Essen an den Rand seiner Kapazitäten. Alle Hallen, sogar die ungeliebten Obergeschosse der Hallen 7, 8 und 9 und der Keller der Halle 1 sind belegt. Alle Höfe werden als Freigelände genutzt.

Die TC ist somit ein Wirtschaftsmotor im doppelten Sinne.

Einerseits für die Oldtimerszene und alle, die darin Geld verdienen wollen und müssen. Andererseits für Essen und die Messe Essen GmbH.

Die seit Jahren defizitär arbeitende Messegesellschaft musste sich erst kürzlich wieder mit einer 100 Millionen Euro-Bürgschaft der Stadt Essen helfen lassen.

Seit Jahren wird immer wieder über die, aus Sicht der Messe, dringend notwendige Erweiterung des Messegeländes diskutiert. Da diese Erweiterung jedoch nur auf Kosten des Naherholungsgebietes Grugapark realisierbar wäre, bietet das Thema noch jede Menge Sprengstoff.

Der Erste Deutsche Wartburg Fahrer Club und die befreundeten Rheinländer Wartburg Freunde & IFA Freunde Rheinland stellen ebenfalls wieder aus.

Wie schon in den letzten Jahren präsentieren sich EDWFC e.V. und RWF&IFR e.V. in Halle 8.1 (Obergeschoß der Halle 8) auf Stand 240 am Durchgang zu Halle 7.1.

Unser Thema 2011 ist die Baustelle der Feierabendbrigade „Zitternde Maurerkelle“. Deshalb sei uns an dieser Stelle auch die einem FDJ-Propagandalied entlehnte Überschrift dieses Artikels erlaubt.

Ähnlich wie im vergangenen Jahr unser Bauernhof, bietet dieses Thema wieder jede Menge Gelegenheit, um sich so richtig auszutoben.

Wenn alles klappt, werden wir eine frisch restaurierte Framo-Pritsche und den Wartburg 353-Ihling-Trans von Martin Völz ausstellen. Komplettiert wird unsere Baustelle mit zwei IWL-Rollern, einem „Berlin“ und einem „Wiesel“.

Für die Mitglieder unserer Vereine ist wieder ein begrenztes Kontingent von vergünstigten Eintrittskarten erhältlich. Bei Interesse bitte an Dirk Flach wenden.

*) Die Messe eröffnet am 30.03.2011 von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr für die Inhaber spezieller Fachbesucher– und Pressekarten.

Für alle anderen Interessenten startet die 23. Techno Classica am 31.03. 2011 um 10.00 Uhr.

 

Stephan Uske