Mach's gut Eberhard (Signale 70-91)

Eberhard Gorontzi ist im März verstorben

Liebe Wartburg Fahrer Freunde im EDWFC.

Am Samstag, 25.03.2017, hat mich Georg Gorontzi angerufen und mir mitgeteilt, dass sein Vater Eberhard in der Woche zuvor verstorben ist. Eine ungewöhnliche Herzkrankheit führte zu seinem zu frühen Tod.

 

Eberhard und ich, wir hatten ein gutes Verhältnis, gingen unsere Gespräche doch oft über das Hobby hinaus und berührten die Ereignisse und Sorgen des Lebens. Wenn es Zeit und Gelegenheit erlaubte, machte ich auf meinen Fahrten ins Ruhrgebiet gern bei ihm Rast. An unser erstes Kennenlernen kann ich nicht mehr erinnern, jedenfalls erfolgte dabei eine Einladung auf seinen Hof, der ich bald folgte, um mir seine Wartburg-Sammlung anzusehen.

 

Bei späteren Begegnungen in Dornburg lernte ich dann auch Georg kennen, bei meinen Besuchen auch seine Frau, die mit dem Garten ihr eigenes Hobby pflegt. Angenehm war Eberhards mehrtägiger Besuch bei mir vor etlichen Jahren. Unser Hobby hat ihm stets Freude gemacht. Einige Autos sind unter seinen handwerklich geschickten Händen zu Schmuckstücken geworden, nicht nur Wartburgs. Er war immer offen für Kontakte und hilfsbereit.

 

Seine Telefonate deswegen waren zeitaufwändig, seine Mailkorrespondenz dazu füllt Ordner. Es gab noch etliche Projekte, denen er sich annehmen wollte. Er wird uns fehlen. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Die Trauer ist uns allen gemeinsam. Wir sollten Trost in der gemeinsamen Erinnerung finden.