Jahreshauptversammlung (Signale 72-93)

EDWFC lud zur jährlichen Mitgliederversammlung

EDWFC lud zur jährlichen Mitgliederversammlung

Wie in jedem Jahr lud auch 2017 der EDWFC seine Mitglieder und Freunde zum Jahrestreffen ein. Traditionell findet während des Jahrestreffens auch die Mitgliederversammlung statt. Gemäß unserer Satzung legt der Vorstand in dieser Versammlung seinen Rechenschaftsbericht vor.

Alle zwei Jahre wird ein neuer Vorstand gewählt.

Die diesjährige Hauptversammlung hatte die Wahl des Vorstandes ebenso auf ihrer Agenda, wie den Rechenschaftsbericht und den Kassenbericht des Vorstandes.

Dabei freuen wir uns über eine gute und intensive Zusammenarbeit mit den Eisenachern vom Museum „awe“, der AWE-Stiftung, dem Verein Automobilbaumuseum Eisenach und dem Allgemeinen Wartburgfahrerclub Eisenach.

 

Der wohl wichtigste Teil der Versammlung ist stets die Diskussion über künftige Ziele und Aktivitäten des Clubs.

Dabei waren sich alle Anwesenden darüber einig, dass im kommenden Jahr die Techno Classica und das Jahrestreffen des EDWFC die Höhepunkte des Clublebens darstellen werden.

Für beide Ereignisse konnten wir uns auf verbindliche Beschlüsse einigen.

So wollen wir im kommenden Jahr auf der 30. Techno Classica Essen den 30. Geburtstag des Wartburg 1.3 feiern.

Das nur sehr kurzlebige letzte Produkt des Eisenacher Werkes wird dann nämlich endlich in die Reihen „echter“ Oldtimer aufgenommen.

Dazu wollen wir dem 1-3er eine kleine Geburtstagsparty organisieren.

Eingeladen sind auch die etwas jüngeren Geschwister der, im Herbst 1988 erschienenen, Limousine: Tourist und Pick-Up.

Das zweite große Ereignis, unser Jahrestreffen 2018, wird uns in den schönen Westerwald führen.

Zudem soll der Termin des Jahrestreffens, auf Wunsch der Mitgliederversammlung, auf das lange Wochenende von Pfingsten vorgezogen werden.

Der Grund dafür ist die lange Reisezeit zu den Orten der Treffen und der Wunsch, mehr Zeit gemeinsam verbringen zu können.

Beibehalten wollen wir die Tradition, die Jahreshauptversammlung während des Treffens abzuhalten.

Damit ist die Zeitspanne zwischen den Jahrestreffen 2017 und 2018 zwar nur relativ kurz. Das sollte jedoch gar kein Problem darstellen.